Das Spunlace-Verfahren – viel­seitig einsetz­bare Vlies­stoffe

Die Spunlace-Technologie nutzt das Verfahren Hydroentangling, um einen hochwertigen und vielseitigen Vliesstoff herzustellen. Hochdruckwasserstrahlen durchdringen den Faserflor und verschlingen die Fasern miteinander. Durch den Druck der Wasserstrahlen entsteht eine mechanische Verbindung, wodurch der Vliesstoff eine gewisse Festigkeit erhält. Die mittels Spunlace hergestellten Vliesstoffe sind weich, besitzen eine angenehme Textur und können je nach Anwendungszweck mit passender Absorptionsfähigkeit ausgestattet werden – ideal geeignet für Hygieneprodukte wie beispielsweise Wipes. Dabei kann die Festigkeit, die Dichte und die Weichheit des Vlieses durch die Geschwindigkeit der Wasserstrahlen reguliert werden. Spunlace ist seit 2003 Teil unserer Herstellungsverfahren.

Spunlace-Vliesstoffe unterstützen beim

Spunlace-Vliesstoffe kommen in folgenden Branchen zum Einsatz

    »Das Spunlace-Verfahren ist aus der Vliesstoff­produktion gar nicht mehr wegzudenken.«
    Cem Gürer, Head of Production Management, Sandler AG
    Spunlace Technologie | Sandler Gruppe
    Spunlace Technologie | Sandler Gruppe

    Erstklassige Vliesstoffe für zahlreiche Anwendungen

    Von der Wattefabrik zum Weltmarktführer: Die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Technologien ermöglicht uns, Vliesstoffe für unterschiedlichste Anwendungen herzustellen. Und das für namhafte Kunden auf der ganzen Welt.

    Weitere Kompetenzen entdecken